Equitana - Planung
 
Gestern haben wir den Tag unter die Überschrift "Equitana" gestellt. Schon im Vorfeld hatten wir die Aufgaben verteilt, damit nichts vergessen wird und die Arbeit auf viele Schultern verteilt ist. Kostüme, Zeitplan, Autos, Hänger, Übernachtung, Helfer, "outfit" der Pferde, und nicht zu vergessen natürlich der eigentliche Auftritt unter den vorgegebenen Bedingungen. Nur 4 Minuten Zeit! Bettina, Jolande und Mary kamen zum Üben, Jolande und Mary hatten klaglos ihre Pferde mitgebracht. Auf der Consumenta hatten wir 7 Minuten- jetzt nur 4- da musste gründlich umgeplant werden. Aber wir sind sehr zuversichtlich, wie man an den Bildern sehen konnte, wurde an allen Geräten recherchiert, viel gelacht, demokratisch abgestimmt- jetzt brauchen wir euren Applaus! Der zählt nämlich in der Bewertung. Wer geht mit am 10.3.2019?
 
Sattel TÜV 2019
 
Sattel TÜV -fertig! Wie immer hat Holger Rochow gut gelaunt, liebevoll, voller Sachverstand, für jede Frage zu haben, bei jedem Pferd von Neuem voller Spass am Informieren, Ausprobieren, Erklären- unsere Pferde, Reiter und Sättel zueinander gebracht! Ganz egal, was die Fragestellung war. Kai z.B. wollte gerne 5 verschiedene Pferde mit einem Sattel reiten- verschiedene Unterlagen waren "erlaubt". Wir hatten Glück- das geht! Kai wollte einfach wissen, ob es bei einem Pferd gar nicht geht, damit man nichts falsch macht! 
WaWa "quälte" sich mit dem Sattel für Sally rum, der super auf das Pferd passte, aber WaWa gar nicht zufrieden auf dem Pferd sitzen liess. Nach einigem Überlegen und Messen stellte sich heraus, dass ihr Sattel eigentlich ein "Männersattel" ist (ja- den Unterschied gibt es wirklich!) .
Joachim brauchte einen neuen Sattel für sein neues Pferd, der ist jetzt glücklich mit dem übernommenen Männersattel!
Manche Sättel wurden geweitet oder enger gemacht, die Füllung gelockert oder ein bisschen aufgefüllt. .
Manche Sättel wurden einfach als "perfekt passend" schnell erledigt.
So sind alle Pferde mit super Sätteln ins neue Jahr unterwegs- und wer bestätigt bekam, dass der Sattel perfekt passt, ist sicher auch für diese Information super dankbar- man hat ja eine grosse Verantwortung für sein Pferd, und die Pferde reden ja leider nicht- oder wenn, dann eher sehr spät!
Und dann gab es noch das "Erlebnis"- der neue Sattel "Titan". Das ist etwas wirklich Besonderes! Die Bewegung, die dieser Sattel dem Reiter möglich macht, ist ....neu? doll? Jedenfalls richtig richtig besonders! Das Ausprobieren dieses Modells lohnt sich auf jeden Fall!
Sattel TÜV!- Toll! 
Das machen wir in jedem Fall im nächsten Jahr wieder!
Morgen ist der Sattel TÜV übrigens auf dem Bautzenhof!
 
Ü21 Kurs mit Horst Klinghart
 
Am 12.und 13. Januar fand der Reitlehrgang der Ü21-Perspektive BW auf dem Lixhof statt. 
12 Pferd/Reiterkombinationen fanden sich ein, um mit Horst Klinghart die Winterarbeit zu vervollkommnen und sich auf die kommende Saison vorzubereiten. Wie immer, wenn Horst im Januar oder Februar bei uns war, ist genau an dem Wochenende der Wintereinbruch, was es erstmal schwierig macht, zu uns zu gelangen, durch Schnee und Eis- und es ist bitterkalt. 
Doch wer dann bei uns angekommen war, fand eine tolle Truppe lernwilliger Reiter vor, viel Spass- Zusammenhalt und eine gute Gemeinschaft!
Trotz Kälte war es ein sehr gelungener Kurs- wie eigentlich immer- viele gute Leistungen wurden von Horst attestiert- viele Pfer/Reiterkombinationen haben sich gut weiterentwickelt, manche waren neu dabei und saugten begierig sein Wissen auf, genossen den Unterricht und den vielen Spass, den wir alle hatten. 
Wie immer haben wir abends gemeinsam gekocht, viel geredet und Pläne geschmiedet. 
Eine tolle Truppe, der wir gerne Haus, Hof und Küche öffnen!
Uns hat es richtig viel Spass gemacht- wir hoffen, euch auch!
 
Vortrag Beschlag mit Horst Klinghart
 
Heute abend- also gerade zurückgekommen- vom Vortrag " Beschlag" mit Horst Klinghart! 
Sehr erfreut waren wir über das Interesse, dass Thema und Referent ausgelöst haben: über 30 Anmeldungen gab es für den Abendvortrag! Das ist doch ein tolles Zeichen, dass sich so viele Reiter die Zeit nehmen, sich mit dem Thema auseinanderzusetzen- man könnte das ja auch einfach dem eigenen Schmied überlassen und sich "zurücklehnen".
Das haben unsere Teilnehmer ganz sicher nicht gemacht-
wer schon Kurse oder Vorträge von Horst besucht hat, weiss, dass es immer sein ganz wichtiges Anliegen ist, den Pferdebesitzer "in die Verantwortung " einzubeziehen- sprich, sich Wissen anzueignen um mit dem Pferd bestmöglich und gerecht umzugehen. So auch bei diesem Vortrag! 
Einige grosse Überschriften zogen sich durch das Thema 
"Huf und Beschlag": 
Qualität des Hufs
Form des Hufs
Stellung
Fussung und Bewegung 
und ganz wichtig-
Verwendung des Pferdes.
Horst rief vor allem dazu auf, sich sachkundig zu machen, um durch Gespräche mit dem Schmied dessen (hoffentlich) gute Arbeit fachgerecht zu bewerten und auch zu loben, oder durch gezielte Fragen möglicherweise noch Verbesserungen zu erzielen. 
Dies ist selbstverständlich anstrengend für den Pferdebesitzer, aber hier kommen wir wieder zur Verantwortung- die haben wir natürlich für unser Pferd und durch diesen Vortrag können wir das bestimmt wieder ein bisschen besser wahrnehmen.
Auch Details, wie Hufmechanismus, Grösse der Eisen, bündig oder überstehend, Abdachung (und warum ist sie so wichtig) kamen vor, die jeder Pferdebesitzer jetzt sicher an seinem Pferd und dem Beschlag nachsehen wird . 
Horst untermalte seinen Vortrag mit ganz vielen Bildern von Pferden, Hufen, Eisen, Zeichnungen, Vorher-Nachher-Bildern, planfussenden Pferden, Trachtenfussung und natürlich auch Gegenteilen- die teilweise zu Verletzungen der Pferde führten.
Viele, viele Informationen für die Teilnehmer!
Ich hoffe, es hat allen so gut gefallen wie uns! Wir arrangieren auch gerne einen Teil 2 oder machen das Beschlagsthema zu einem Teil eines Wochenendlehrgangs, wo man sich dann mehr mit praktischen Beispielen beschäftigen könnte.
Das lasst uns bitte einfach wissen:)
Vielen Dank für das Besorgen von Kabeln, Beamer, das geduldige Anschliessen von allem, das Kassieren und Listenführen 
UND AN DIE VIELEN TEILNEHMER FÜRS KOMMEN TROTZ SCHNEE UND EIS!
 
Kalter Markt 2019
 
 
 
 
Hochzeit Herbie & Hermine an Neujahr
 
 
Es gibt immer noch Neues! Heute haben wir nicht nur das neue Jahr gefeiert - sondern - ....????
Hermine und Herbie haben uns die Ehre erwiesen, ihre in ganz kleinem Rahmen gefeierte Hochzeit mit uns "nachzufeiern". 
Das passte ja perfekt zu unserem "Neujahrstreff!
Wir haben in der Reithalle gegrillt, viel gegessen- herzhaft und süss, Glühwein, Punsch, Sekt- und die obligatorische Hochzeitstorte wurde angeschnitten! Sasi und WaWa haben sich mächtig ins Zeug gelegt 2 stöckig! - da war ein Paddock drauf, mit Pferd, ein Motorrad parkte davor (weil auf der Torte einfach kein Platz mehr war) und Hermine und Herbei haben sie ordungsgemäß angeschnitten und verteilt! Lecker war sie auch noch- wie alle attestiert haben!
Die Hofkatzen Twoface und Pookey fingen hingebungsvoll und ausdauernd die Lichter meiner Laserprojektoren und assen alle Reste! Die hatten also auch voll die Party!
Wir hatten zwar noch einige Spiele vorbereitet, Preise ausgewählt - aber dazu ist es gar nicht mehr gekommen! Vor lauter Reden, Lachen, ESSEN!!!
Gut - einige Neujahrssprünge gab es (Gottseidank - ich hatte extra Reisigbesen gekauft!!!) 
Mir hats richtig Spaß gemacht und ich bin sicher, allen anderen auch!
Jetzt hoffe ich auf aussagekräftige Fotos und Videos von allen Beteiligten! Danke! 
Vielen Dank fürs Kommen,Dabeisein, Essen mitbringen, organisieren- und Spass haben!
Ich finde, wir sind einfach ein tolles Team!
Danke!

Datenschutzerklärung